PrüstelGP Youngster Jason Dupasquier bringt MotoGP-Flair ins Dynamo Dresden Stadion

PrüstelGP Youngster Jason Dupasquier bringt MotoGP-Flair ins Dynamo Dresden Stadion

Am 04.01.2020 verwandelte sich das sonst fußballbegeisterte Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden in einen wahren Eistempel. Bei kaltnassen Bedingungen verfolgten 32.009 Zuschauer am gestrigen Samstag das HOCKEY OPEN AIR 2020. Erstmals gab es neben dem Eishockey-Derby der Dresdner Eislöwen gegen die Lausitzer Füchse in diesem Jahr ein Extraliga-Duell zwischen den tschechischen Mannschaften HC Verva Litvínov und HC Sparta Praha.

Vor einmaliger Kulisse gewinnen die Dresdner Eislöwen 5:3 gegen die Lausitzer Füchse und im zweiten Spiel sicherte sich der HC Sparta Praha einen 3:2 Sieg gegen den HC Verva Litvínov.

Besondere Highlights bot auch das Rahmenprogramm der gelungenen Veranstaltung. Während das DJ-Duo Stereoact in den Drittelpausen für ordentlich Tanzstimmung sorgte, brachte der Schweizer PrüstelGP Pilot Jason Dupasquier MotoGP Stimmung ins Stadion und begeisterte mit zwei Showruns auf seiner Moto3-KTM. Ein echter Vorgeschmack auf den Motorrad Grand Prix am Sachsenring vom 19.-21. Juni 2020. Den Abschluss bildete eine mit Musik begleitete Feuershow, welche das Eishockeyfeld noch einmal in allen Farben erstrahlen ließ.

 

Jason Dupasquier

“Der Showrun vor über 32.000 Zuschauern beim Hocky Open Air in Dresden war natürlich ein super Einstand im PrüstelGP-Team. Die Kulisse war fantastisch – vielen Dank für diese Chance und Danke auch an die Verantwortlichen beim ADAC, die diesen Showrun einfädelten. Es ist einfach toll, dass auch so viele MotoGP-Fans im Stadion waren. Ich freue mich schon richtig auf unseren Heim-Grand-Prix am Sachsenring.”

 

Fotoquelle: © [2020] Ronny Lekl I MINDWORK Studios